Anthony Pompliano: le prix du BTC pourrait atteindre près d’un demi-milliard

Anthony Pompliano de la renommée de Morgan Creek Capital a toujours été un grand gars du bitcoin , et maintenant il va encore plus loin dans ses prédictions. Il s’en tient à ses armes quand il s’agit de Bitcoin Method atteignant 100000 $ d’ici la fin de 2021, bien que maintenant il déclare que la monnaie va potentiellement grimper jusqu’à 450K $ par la suite, et la capitalisation boursière du bitcoin sera comparable à celle de l‘ or et a frappé les billions.

Anthony Pompliano: BTC va tirer vers le haut, vers le haut, vers le haut

Pompliano est confiant dans la capacité du bitcoin à bien faire, étant donné qu’il s’agit d’un actif considérablement plus rare par rapport à l’or et au dollar américain. Comme tout fan de crypto inconditionnel le sait à présent, le bitcoin est un actif fini. Il est exploité et extrait, et jusqu’à présent, environ 18 millions des 21 millions d’unités bitcoin disponibles ont émergé et sont en circulation. Cela signifie qu’il ne reste que trois millions de bitcoins avant que l’ensemble de l’offre ne soit à découvert.

Pour être juste, la dernière unité de bitcoin ne sera exploitée qu’en 2140 , mais le fait est que le bitcoin ne vient pas en approvisionnement sans fin comme le ferait l’USD. Par conséquent, il est susceptible de toucher un territoire à prix élevés dans les années à venir, et Pompliano voit sa valeur surpasser celle de tous les actifs concurrents.

En outre, il dit que puisque le bitcoin est numérique, la monnaie est susceptible d’atteindre un public beaucoup plus fort et plus large étant donné que de plus en plus de personnes ont accès aux technologies nécessaires pour tirer parti du bitcoin et de la crypto. L’or est toujours un actif physique et ne peut pas être diffusé aux utilisateurs de la même manière que le bitcoin peut, ce qui signifie que les abonnés de BTC seront probablement beaucoup plus importants à la fin.

Dans une récente interview, Pompliano déclare que le bitcoin pourrait éclipser l’or et que lorsque cela se produira, sa valeur marchande sera considérablement plus élevée. Il mentionne:

Si le marché de l’or est de 8 billions de dollars, cela place le bitcoin entre 400 000 et 450 000 dollars aujourd’hui… C’est mieux. Cela va conquérir plus de marché

La seule préoccupation de Pompliano est qu’une telle croissance ne se produira probablement pas de son vivant, ce qui signifie qu’il ne sera pas là pour ressentir la joie de voir sa propre prédiction se réaliser. Pourtant, il estime que le dollar américain – qui, au moment de la presse, reste la première monnaie fiduciaire du monde – a enduré suffisamment de souffrances ces derniers temps pour promouvoir le bitcoin et lui donner le coup de pouce dont il avait besoin.

Il déclare que le pays qui continue à imprimer davantage de dollars américains comme moyen d’augmenter les plans de relance et d’aider les Américains tout au long de la pandémie de coronavirus est susceptible d’avoir un effet négatif sur la position du dollar. C’est le même argument offert par des personnalités telles que Elon Musk de Tesla et SpaceX renommée. Plus vous imprimez, plus il deviendra faible.

Verloren Bitcoin: 3,7 miljoen Bitcoin zijn waarschijnlijk voor altijd weg.

Ongeveer 20% van de momenteel geslagen Bitcoin – een klein fortuin waard – is voorgoed verdwenen en kan nooit meer worden teruggevonden. Hier is waar ze naartoe zijn gegaan.

In het kort

  • Hoewel er meer dan 18,5 miljoen BTC zijn geslagen, zijn sommige van deze Bitcoin ontoegankelijk, waardoor het circulerende aanbod afneemt.
  • Bitcoin kan verloren gaan, verbrand worden of gewoon vergeten worden, waardoor deze munten uit de circulatie worden genomen.
  • De huidige schattingen suggereren dat ongeveer 20% van de huidige Bitcoinvoorraad permanent verloren zou kunnen gaan.

De Bitcoin-voorraad is gemaximeerd op 21 miljoen. Dit betekent dat er nooit meer dan 21 miljoen BTC in omloop zal zijn, tenzij er drastische veranderingen zijn in het leveringsmechanisme van de Bitcoin.

Door het gecontroleerde leveringsmechanisme van Bitcoin zijn slechts ongeveer 18,5 miljoen Bitcoin al geslagen (of 88,1% van de maximale voorraad). Ondanks dit, omdat een goed deel van de Bitcoinvoorraad verloren is gegaan na herstel, is de werkelijke hoeveelheid BTC die beschikbaar is om te gebruiken of te verhandelen veel lager dan de circulerende voorraad suggereert.

Over het geheel genomen is een vijfde van de Bitcoin al een half decennium niet verplaatst, en er zijn drie belangrijke redenen waarom.

Satoshi’s voorraad

De mysterieuze schepper van Bitcoin, Satoshi Nakamoto, heeft in de eerste maanden van zijn bestaan misschien wel 1,1 miljoen BTC gedolven. Sindsdien lijkt het erop dat Satoshi zijn voorraad niet heeft aangeraakt, wat erop wijst dat hij of zij (zij? het?) deze munten niet kan of wil verplaatsen naar de circulerende voorraad.

Daarom is de algemene consensus dat Satoshi’s Bitcoin-holdings uit de circulatie zijn, waardoor het beschikbare aanbod met ongeveer 5,9% afneemt.

Wanneer een Bitcoin uit een portemonnee wordt gehaald die sinds de begindagen van de cryptocrisis niet meer is aangeraakt, leidt dit vaak tot (verkeerd ingelichte) speculaties dat Satoshi is teruggekeerd. Het is bekend dat het schommelingen in de prijs van Bitcoin veroorzaakt, omdat het de mogelijkheid opent dat de markt overspoeld wordt door grote hoeveelheden Bitcoin waarvan eerder werd gedacht dat deze voor altijd opgesloten zou blijven.

Verloren privé-sleutels

Een van de belangrijkste manieren waarop Bitcoin uit de roulatie wordt genomen is door simpelweg verloren te gaan. Aangezien Bitcoin-eigenaren toegang moeten hebben tot hun privé-sleutels of een herstelzin om hun Bitcoin Profit over te dragen, zal iedereen die deze toegang verliest ook de mogelijkheid verliezen om hun geld uit te geven.

Hoewel dit meestal slechts resulteert in het verlies van een klein bedrag, zijn er verschillende voorbeelden geweest waarbij duizenden bitcoins verloren gingen in één enkele poging – inclusief één ongelukkig ongeluk waarbij een man een harde schijf met 7.500 BTC’s weggooide.

Bitcoin-eigenaren die zijn overleden zijn verantwoordelijk voor een aantal van de ontoegankelijke Bitcoin. Toen de 30-jarige oprichter van de Canadese cryptocurrency exchange QuadrigaCX stierf, nam hij ook de privé-sleutels mee voor ongeveer $190 miljoen aan verschillende cryptocurrencies, waaronder bijna 1.000 BTC. Een Reddit-gebruiker vond onlangs een oude computer van zijn overleden broer, die 533 Bitcoin bezat, maar de harde schijf van het apparaat ontbrak.

Hoewel het onmogelijk is om precies te zeggen hoeveel Bitcoin direct verloren is gegaan als gevolg van nalatigheid of gewoon ongeluk, is het waarschijnlijk op zijn minst in de tienduizenden.

Als u een meer ontspannen benadering kiest en elke Bitcoin die meer dan vijf jaar niet is verplaatst als verloren beschouwt, dan past ongeveer 20% van alle Bitcoin in deze categorie. Volgens een recent rapport van blockchain analytics firma Chainalysis, is ongeveer 3,7 miljoen BTC al minstens een half decennium niet meer aangeraakt – dat is ongeveer 40,6 miljard dollar aan Bitcoin die misschien nooit meer zal worden verplaatst.

Opzettelijk verbrande Bitcoin

Een grote brok Bitcoin is ook bewust naar een van de verschillende ‚burnadressen‘ gestuurd. Dit zijn in wezen Bitcoin- ijdelheidsadressen zonder bekende privésleutel, wat betekent dat elke BTC die naar het adres wordt gestuurd waarschijnlijk voor altijd weg is.

In de loop der jaren zijn een aantal ‚burnadressen‘ gebruikt voor verschillende doeleinden, waaronder het 1CounterParty-adres dat gebruikt werd als onderdeel van het ‚Proof-of-Burn‘-evenement van de tegenpartij in 2014. Tot nu toe zijn er meer dan 2.700 BTC adressen naar de meer dan 100 verdachte brandadressen gestuurd, waardoor er ongeveer 30 miljoen dollar aan Bitcoin uit de circulatie is gehaald.

Teenager über Twitter-Hack gehalten

Bitcoin-Drama, Äther-Rallye, Teenager über Twitter-Hack gehalten

In dieser Woche gab es viel Drama auf den Krypto-Märkten – Bitcoin stieg auf 12.000 Dollar, nur um dann spektakulär abzustürzen, und Ether hat sich weiter erholt.

Hodler’s Digest, das jeden Sonntag erscheint, wird Ihnen helfen, jede einzelne wichtige Nachrichtenmeldung, die in dieser Woche passiert ist, zu verfolgen. Die besten (und schlechtesten) Zitate, Adoptions- und Regulierungs-Highlights, führende Münzen, Vorhersagen und vieles mehr – eine Woche auf Bitcoin Trader in einem Link.

Bitcoin erholt sich um 13%, um 11.000 $ zu durchbrechen

Nach Wochen der Stagnation erwachte Bitcoin in dieser Woche endlich zum Leben. Am späten Montag stieg die größte Kryptowährung der Welt auf ein neues 2020-Hoch von 11.394 Dollar. Die Hausse bedeutete, dass fast 95 % des Angebots von Bitcoin Gewinn abwarf. Bloomberg veröffentlichte einen Halbjahresbericht, in dem vorausgesagt wird, dass die BTC bald über 12.000 $ steigen könnte, wobei die Indikatoren für die On-Chain- und Off-Chain-Währung darauf hindeuten, dass der Vermögenswert aufwerten wird. Tatsächlich brauchten die Händler nicht lange auf den nächsten Anstieg zu warten. Als das Wochenende begann, überschritt der BTC zum ersten Mal seit 12 Monaten die Marke von 11.600 $, was einige Anleger zu der Annahme veranlasste, dass es bis 15.000 $ wenig Widerstand geben würde. Es gab weitere Aufregung, als Bitcoin noch weiter auf 12.000 $ anstieg – aber leider war das Marktdrama für die Bullen noch lange nicht vorbei. Am Sonntag stürzte Bitcoin innerhalb von Minuten um 13 % ab und erreichte nur noch 10.550 $. Niedrige Handelsvolumina an den Wochenenden und ein Markt, der stark von Longpositionen oder Käufern beeinflusst wurde, könnten für die plötzliche Liquidationskaskade verantwortlich gewesen sein. Da der Angst- und Gier-Index einen Wert von 80 erreicht hat – was auf „extreme Gier“ hinweist – stellt sich nun die Frage, ob sich die Krypto-Welt auf einen größeren Rückzug einstellen muss.

Drei Gründe, warum der Ethereum-Preis um 75% gestiegen ist und mit 400 Dollar ein Zweijahreshoch erreicht hat

Die andere große Geschichte war Ethers außerordentlicher Marsch von 225 Dollar auf 400 Dollar innerhalb von zwei Wochen, der mit seinem fünfjährigen Jubiläum zusammenfiel. Viele Investoren glauben, dass die Dynamik von ETH den gesamten Markt beflügelt hat – und möglicherweise sogar BTC nach oben getrieben hat. Drei Faktoren scheinen die starke Rallye auszulösen: die dezentralisierte Finanzierung, die bevorstehende Aufwertung von Ethereum 2.0 und die anhaltende Rallye im Altmünzenmarkt. Da Ether Zweijahreshöchststände erreicht hat, haben einige Krypto-Händler davor gewarnt, dass sich ein Rückzug am Horizont abzeichnen könnte. sagte Edward Morra: „Ja, eine Parabel, die aus einer anderen Parabel herauskommt, ist ein Anblick, den man sich tbh ansehen kann. Auch das ist nicht nachhaltig und wird sich korrigieren. Wenn Sie neu in diesem Raum sind – kaufen Sie Dips, nicht FOMO an der Spitze“. Laut dem Marktdatenaggregator Messari ist Ether heute die Anlageklasse mit der besten Performance im Jahr 2020. Es könnten jedoch einige Wolken am Horizont aufziehen. Kosala Hemachandra, der Gründer von MyEtherWallet, hat gegenüber Cointelegraph erklärt, dass die vollwertige Version von Ethereum 2.0 nach wiederholten Verzögerungen noch Jahre entfernt sein könnte.

XRP ist um 30% gestiegen und hat 30 neue Wale

Bitcoin und Ether sind nicht die einzigen digitalen Vermögenswerte, die übergroße Gewinne verbuchen. Schauen Sie sich nur XRP an, dem es gelungen ist, seine Position als drittgrößte Kryptowährung der Welt in Bezug auf die Marktkapitalisierung zurückzugewinnen. Sein Wert ist in der vergangenen Woche um 32,74% gestiegen – das ist mehr als BTC und ETH zusammengenommen. Die Zahl der Konten mit mehr als 1 Million XRP (zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels etwa 287.000 Dollar) ist um 3,7% gestiegen, wobei in den letzten zwei Wochen 30 neue Wale aufgetaucht sind. Es gibt keinen offensichtlichen Grund für die jüngste Zunahme der Wale, außer Spekulationen. Trotz der Tatsache, dass XRP in der Rangliste Tether übersprungen hat, sollte daran erinnert werden, dass Ripple auch die Währung vor Gericht ist, die mit einer Sammelklage von Investoren konfrontiert ist.

Die USA haben in einem Monat mehr Geld gedruckt als in zwei Jahrhunderten.

Hier ist nun eine erstaunliche Statistik: Die USA haben im Juni mehr Geld gedruckt als in den ersten beiden Jahrhunderten nach ihrer Gründung. Das ist laut Dan Morehead, CEO von Pantera Capital, der sich mit dem Umfang der quantitativen Lockerung befasst hat, die die US-Notenbank zur Bekämpfung der wirtschaftlichen Folgen der Coronavirus-Pandemie ergriffen hat. In einem Brief an die Investoren sagte er: „[Im Juni] war das US-Haushaltsdefizit – 864 Milliarden Dollar – größer als die Gesamtverschuldung von 1776 bis Ende 1979. Morehead machte deutlich, dass sein Unternehmen Bitcoin als eine Lösung für die aktuelle Krise sieht – und sagte, dass die durch die grassierende QE verursachte Inflation der Hauptgrund dafür sei, dass die Menschen „aus dem Papiergeld aussteigen und in Bitcoin einsteigen sollten“.

Ein 17-Jähriger wurde gerade im Zusammenhang mit dem jüngsten Hack von Twitter verhaftet

Es hat sich herausgestellt, dass ein Teenager zu denjenigen gehört, die im Zusammenhang mit dem massiven Hack von Twitter in Gewahrsam genommen wurden. Der 17-Jährige wurde in Tampa, Florida, verhaftet und wird beschuldigt, der Drahtzieher hinter der größten Sicherheits- und Datenschutzverletzung in der Geschichte des sozialen Netzwerks zu sein. Bei dem verheerenden Angriff wurden am 15. Juli viele Top-Konten von Twitter durchbrochen – darunter Profile von Elon Musk, Joe Biden und Bill Gates. sagte der Staatsanwalt von Hillsborough, Andrew Warren: „Machen Sie keinen Fehler, dies war kein gewöhnlicher 17-Jähriger. Dies war ein höchst raffinierter Angriff von einem Ausmaß, wie man es noch nie zuvor gesehen hat. Es hätte ein extrem hoher Verlust sein können“. Zwei weitere Personen wurden verhaftet. Einer von ihnen ist der 19-jährige Brite Mason Sheppard, auch bekannt als „Chaewon“. Bei der anderen handelt es sich um die 22-jährige Nima Fazeli, die in Florida lebt und auch als „Rolex“ bekannt ist.

La estafa del falso Joe Rogan Bitcoin obtiene más de 30.000 dólares de inversores desprevenidos

Los estafadores de la criptodivisa utilizan ahora los nombres de celebridades y figuras prominentes como método estratégico para promover sus negocios fraudulentos, lo que les permite engañar a un gran número de personas. Recientemente, los nombres de dos famosos americanos fueron usados en una estafa falsa de Bitcoin Revolution que se llevó más de 30.000 dólares.

Los estafadores engañaron a más de 30.000 dólares de inversores usando nombres populares

Tras el reciente informe, los estafadores de divisas digitales promocionaron una falsa estafa de Bitcoin utilizando el nombre de Joe Rogan, un comediante americano, y Ben Shapiro, un comentarista político conservador. Usando estos nombres, los estafadores podían engañar a las víctimas, que también podían ser seguidores, con su estafa de 5.000 regalos de Bitcoin.

Además, a las víctimas se les dio información falsa de que el propósito del sorteo de la cripto moneda era impulsar una mayor adopción de Bitcoin. Así, los estafadores prometieron doblar cualquier depósito de los inversores a sus direcciones entre 0.1 y 10 Bitcoin, al participar. Sin embargo, este nunca sería el caso, ya que lo más probable es que los fondos no sean devueltos.

Las fichas de estafa engañan a los comerciantes con monedas falsas de proyectos legítimos de DeFi

Bitcoin, no las monedas de la intimidad, la elección preferida en las estafas de la sextorsión criptográfica
52yo condenado por promover la estafa del criptograma OneCoin en Singapur
Las autoridades del Reino Unido declaran a XtraderFX insolvente, los clientes pierden 2 millones de dólares
Cómo los estafadores eligen los nombres de las celebridades

Según se informa, los estafadores pudieron obtener 31.605 dólares de la estafa de Bitcoin, ya que las víctimas hicieron depósitos, que ascendieron a 6.188 dólares en promedio. Mientras tanto, cabe señalar que Rogan y Shapiro no son las primeras personas cuyos nombres se utilizaron en una estafa falsa de Bitcoin. Últimamente, el nombre de Elon Musk se utilizó para engañar a los usuarios de criptografía, incluidos sus seguidores per se.

Una cosa es cierta; estos estafadores de criptocracia eligen los nombres de personas para su estafa de Bitcoin, que son capaces de hacer regalos o aquellos que confesaron un interés en la criptografía en un momento dado. Musk había admitido tener alrededor de 0,25 BTC en su cartera.

Joe Rogan supuestamente obtuvo un contrato de licencia por valor de 100 millones de dólares con Spotify. Por otro lado, Ben Shapiro también había apoyado a Bitcoin en su programa.

China could launch its central bank-issued currency without anyone noticing

China has become the world leader in the development of the digital currency issued by the central bank, or CBDC, fuelling speculation about the country’s domestic and international ambitions for its CBDC.

Speaking to Cointelegraph, Glenn Woo, head of the Ledger Vault in the Asia-Pacific region, predicted that China’s state-backed virtual currency will be the first to be launched worldwide.

Woo emphasized the speed with which the Chinese government can deploy major initiatives on a national scale, suggesting that early trials of its CBDC with 19 businesses, including Starbucks and McDonalds, can grow quickly to encompass a much larger pilot. He said:

„I believe that when it arrives, it will be one of the first real CBDCs, not the first, with a real world use case.“

Starbucks and McDonald’s are rumored to be testing China’s digital currency

„No one will even know the difference.“Many analysts have postulated that China is seeking to regain control over domestic payments through its CBDC, and Woo estimates that more than 96% of small retail transactions are processed by AliPay or WeChat Pay.

However, Woo offers a more nuanced explanation, stating that the growth of digital payment platforms was allowed by China’s central government and aligned with many objectives of the regime, centralizing the vast majority of the country’s financial activity in a handful of financial platforms, including rural areas previously beyond the reach of the government.

According to the father of the JOBS Act, the digital US dollar is inevitable, nobody wants the Chinese currency

Woo predicts that the CBDC will be integrated into existing digital payment tracks, causing little disruption to Chinese economic activity while offering the government greater control and knowledge of the country’s retail economy:

„From the retail user’s perspective, [you] wouldn’t necessarily know what had changed, it’s going to be the same,“ Woo said. „They’ll still use WeChat, the super application, to do many different things: shopping, calling taxis, transferring money, you know, handing out red packages during the holidays, and so on.

„It’s going to be perfect, no one’s going to know the difference,“ he added.

4,000 Chinese bank accounts are frozen due to their relationship with crypto currencies

China will use the CBDC to avoid US dollars in world trade
Internationally, Woo predicts that China will use its Corona Millionaire as a means to boost trade settlement in Chinese currency.

Woo predicts that China will seek to encourage its trading partners to make a deal using its CBDC, saying the government will seek to strengthen the use of its CBDC for international trade, especially with nations that depend on Chinese imports.

However, Woo doubts that such a strategy will be very successful in the short term, and points to growing protectionism worldwide in the midst of the economic recession.

Airbit Club Leaders Asked to be Investigated

In Mexico, they are calling for an investigation of Airbit Club leaders for alleged fraud. This was reported by the website Crónica, in an article signed by Rafael Martínez, which is based on an initiative published in Change.org

The petition, launched on Change.org, stated: „We demand an investigation into the leaders of the Airbit Club, a company that has defrauded thousands of people around the world through alleged investments in Bitcoin Champion / Crypto Genius / Bitcoin Circuit / Bitcoin Revolution / Bitcoin Billionaire, leaving people without money, hijacking accounts, discounting amounts without authorization under alleged terms and conditions that constantly change at their convenience.

Then they added: „Recently protected in the crisis by Covid-19, they emptied the digital wallets of thousands of their members around the world. There have been complaints, but no one has done anything.

They also warned that Airbit Club continues to hold meetings through video conferences, where they try to recruit more people.

The adoption of crypto-currencies increased in Mexico

Information Sharing Channel
As published on Change.org, more than 200 people have organized and continue to be affected through an instant messaging chat. From there they would also be promoting a collective complaint to the SEC (Securities and Exchange Commission), in the United States.

„The group is made up of people from Colombia, Mexico, Russia, Peru, Italy and Brazil, among other countries,“ they said.

Zeit für Krypto-Firmen zur Registrierung in den Niederlanden

Zeit für Krypto-Firmen zur Registrierung in den Niederlanden unter neuen AML-Regeln abgelaufen

Heute ist die Frist für niederländische Kryptogesellschaften, sich bei der niederländischen Bank nach den neuen AML-Regeln zu registrieren. Die Frist ist hier: Am 18. Mai könnten nicht registrierte niederländische Krypto-Firmen laut Bitcoin Circuit mit Strafen belegt werden, wenn sie sich nicht an die neuen niederländischen Gesetze zur Bekämpfung der Geldwäsche (AML) halten, die am 21. April vom niederländischen Oberhaus verabschiedet wurden.

 registrierte niederländische Krypto-Firmen laut Bitcoin Circuit

Nach der Anti-Geldwäsche-Richtlinie hätten sich Unternehmen, die Krypto-to-Fat- oder Verwahrungsdienste anbieten, bis heute registrieren lassen müssen. Im Gegensatz dazu sind Unternehmen, die nur Krypto-zu-Krypto-Dienste anbieten, davon ausgenommen.

Die Niederländische Bank (DNB), die für die Regulierung der Finanzaktivitäten in den Niederlanden zuständig ist, wird verpflichtet sein, die Auflagen der niederländischen Regierung zu erfüllen. Sie wird jedoch keine Lizenzen für Kryptogeschäfte erteilen. Stattdessen wird eine kostenpflichtige Registrierung vorgeschrieben sein, die bis zu 34.000 Euro pro Jahr kostet.
Festlegung spezifischer Risikoprofile mit dem neuen Rahmenwerk

Die Kryptofirmen werden ebenso wie ihre Direktoren der Aufsicht der Regulierungsbehörden unterstellt sein. Daher verlangt die neue Gesetzgebung von diesen Firmen, Risikoprofile zu erstellen und ihre Know-Your-Customer-Regeln zu verstärken, um jedes Risikoprofil zuzuordnen.

Alle Transaktionen werden kontinuierlich überwacht und bei Bedarf den genannten Risikoprofilen neu zugeordnet. Außerdem müssen Transaktionen, die als „verdächtig“ erachtet werden, der Financial Intelligence Unit gemeldet werden.

Die DNB warnte Krypto-Unternehmen davor, von der neuen Regelung Gebrauch zu machen:

„Wenn Sie vor dem Inkrafttreten des Gesetzes keinen Antragsentwurf eingereicht haben, können Sie die Übergangsregelung nicht in Anspruch nehmen und müssen daher Ihre bisherigen Aktivitäten einstellen. Wenn Sie aktiv sind, ohne der Übergangsregelung zu unterliegen, kann sich dies auf die Beurteilung Ihres (späteren) Eintragungsgesuchs auswirken. Außerdem verstoßen Sie dann gegen das Gesetz, und die DNB kann Durchsetzungsmaßnahmen ergreifen.

Die Umsetzung von AMLD5 durch die EU bleibt in den Niederlanden umstritten

Die Einführung des AML5 der Europäischen Union im Land durch die Zentralbank war aufgrund der Kosten, die die neuen Anforderungen für Krypto-Firmen mit sich bringen, Gegenstand der Diskussion.

Cointelegraph berichtete im April, dass diese neuen Einhaltungsgebühren bei Bitcoin Circuit höher sein würden als die von traditionellen Treuhand- und Kreditkartenunternehmen gezahlten Gebühren.

Einige Börsen haben die Tatsache kritisiert, dass das neue Regelwerk die Privatsphäre der Inhaber von Krypto-Währungen opfern wird.

Ethereum könnte auf $ 290 steigen, wenn es dieses eine entscheidende Level hält

Ethereum könnte gut positioniert sein, um in den kommenden Tagen und Wochen einen bemerkenswerten Aufwärtstrend zu verzeichnen, trotz seiner offensichtlichen Anzeichen von Schwäche, die durch den jüngsten Rückgang auf die Region unter 200 USD verursacht wurden.

Ethereum schwebt nach dem letzten Ausverkauf um die 200 US-Dollar

Analysten stellen jetzt fest, dass die Marktstruktur Käufer immer noch bevorzugt, solange sie über 185 US-Dollar liegt, und dass eine fortgesetzte Verteidigung dieser Bitcoin Profit Unterstützung ausreichen könnte, um den nächsten großen Aufwärtstrend der Kryptowährung auszulösen.

Ein solcher Analyst merkt sogar an, dass dieser potenzielle nächste Aufschwung die Kryptowährung auf bis zu 290 US-Dollar führen könnte, wobei dies ein kritisches Niveau ist, da es sich um das aktuelle Jahreshoch der ETH handelt.

Es ist wichtig zu bedenken, dass die gleitenden Durchschnitte von Ethereum immer noch eine bärische Geschichte erzählen, wenn es um den Makrotrend der Krypto geht, und dass Käufer anfangen müssen, erhebliche Stärke zu sammeln, um diese MAs wieder zu ihren Gunsten zu verschieben.

Zum Zeitpunkt des Schreibens handelt Ethereum um 1% zu seinem aktuellen Preis von 200 USD. Dies ist ein bemerkenswerter Anstieg von den täglichen Tiefstständen von 192 USD, die gestern festgelegt wurden, als die Krypto anfing, eine gewisse Abwärtsdynamik zu entwickeln.

Bitcoin

Die Käufer konnten diesen Verkaufsdruck jedoch schnell absorbieren und anschließend die ETH wieder über 200 USD treiben

Die Krypto handelt derzeit deutlich unter ihren mehrwöchigen Höchstständen von über 230 USD. Der Rückgang von diesen Höchstständen führt zu einer immensen Abwärtsbewegung gegenüber dem Bitcoin-Handelspaar.

Die Schwäche gegenüber BTC hat auch das USD-Handelspaar etwas belastet, was auch dazu führte, dass die gleitenden Durchschnitte Anzeichen einer immensen Makroschwäche zeigten.

Ein Händler sprach kürzlich in einem Tweet über diese Entwicklung und erklärte, dass es aufgrund der gleitenden Durchschnitte „schwierig ist, ein makro-bullisches Argument“ für Ethereum zu finden.

Altcoins vs Bitcoin: eine neue bullische Phase?

Wie verhalten sich die Altcoins im Verhältnis zum Bitcoin- Preis ?

Wir haben einige Hypothesen ausgewählt, die auf der Analyse einiger Händler auf TradingView basieren

Ein Händler erklärte, dass viele Altcoins, die zu den Top 10 der Marktkapitalisierung gehören, im August 2019 ein Allzeittief erlitten haben und seitdem viele Kryptowährungen immer noch zu sehr niedrigen Preisen hier angeboten werden, obwohl in letzter Zeit der Bitcoin-Preis gestiegen ist und auch die Altcoins. die zeigen, dass der Markt nicht tot ist.

„Obwohl wir für viele Altcoins-Paare neue Tiefststände sehen, ist der wöchentliche Schlusskurs höher als in den Vorwochen, was zu einem Aufwärtstrend führt und der neue Tiefststand zu einem langen Docht wird. In den nächsten Tagen / Wochen werden wir wahrscheinlich etwas Wellenartiges erleben, das wir eine Weile nicht gesehen haben. Denken Sie daran, dass der Bärenmarkt über 2 Jahre andauerte. Während sich der Bullenzyklus entwickelt, werden höhere Hochs sowie starke Ausbrüche zu Zeiten auftreten, die die Preise wirklich in die Höhe treiben “ , erklärte der Händler aufTradingView.

Bitcoin

Bitcoin: Der Preis steigt, aber es ist besser, vorsichtig zu sein

Der Händler selbst aber erklärt , dass es notwendig ist , mit BTC neuen steigt vorsichtig zu sein. Das Volumen scheint aufgrund von Intraday-Handel und Gewinnmitnahmen zu steigen, was bedeutet, dass Händler liquidieren.

In Bezug auf Altcoins erklärt die Analyse in Bezug auf XRP und ETH, dass Ripple zwar ein aufsteigendes Dreieck aufbaut und sich daher in einer bullischen Marktphase befindet, die ETH jedoch trotz des Volumens einen rückläufigen Keil bildet wachsen und innerhalb dieses Keils steigen die Preise. Dies, erklärt der Analyst, macht es schwierig vorherzusagen, wie sich der Preis von Ethereum verhalten wird, aber es könnte eine „Bärenfalle“ sein.

„Auf der rechten Seite sehen wir XRP / USD in einem kleineren Zeitrahmen. Nach der großen Pumpe im gesamten Kryptoraum scheint sie ein aufsteigendes Dreieck zu bilden. Dies ist normalerweise mit einem bullischen Fortsetzungsmuster verbunden. “

Krypto-Assets verzeichnen den größten wöchentlichen Bitcoin Code Verlust seit vier Monaten, da sich Coronavirus-Befürchtungen ausbreiten

Die kombinierte Marktkapitalisierung von Krypto-Assets verzeichnete den größten wöchentlichen Rückgang in den letzten vier Monaten als Beweis für die weitere weltweite Verbreitung von Coronavirus-ängstlichen Anlegern.

Bitcoin Code und konkurrierende Kryptowährungen gaben in nur zwei Tagen um bis zu 20 Milliarden US-Dollar nach und begannen die Woche äußerst pessimistisch

Fast alle Vermögenswerte, die bis 2020 massive Gewinne verzeichneten, wurden tiefgreifend korrigiert, wobei Überschall-Tezos die Verluste mit einem Bitcoin Code Rückgang von 8 Prozent anführten. Zu den High-Cap- Kryptowährungen, die diese Woche Verluste verzeichneten, gehörten auch Ethereum , Bitcoin SV und Bitcoin Code, die alle innerhalb eines bereinigten Zeitraums von 24 Stunden um 4 bis 6 Prozent zurückgingen. In der Zwischenzeit gehörten Bitcoin Code und EOS zu den am wenigsten betroffenen Token und verzeichneten Zwergverluste von 2,1 Prozent bzw. 0,94 Prozent.

Die Gesamtverluste des Kryptomarktes gingen mit ähnlichen Bewegungen auf den globalen Aktienbasaren einher. Der US-Referenzindex S & P 500 verzeichnete am Montag die schlechteste Tagesperformance der letzten zwei Jahre. Ebenso hat der europäische Benchmark Stoxx 600 alle seine Gewinne für 2020 den Befürchtungen von Coronavirus übergeben .

Das Virus dürfte die Stimmung der Anleger in diesem Quartal belasten. Es hat ungefähr 2.700 Menschen getötet und ungefähr 80.000 weitere sowohl in China als auch im Rest der Welt infiziert. Fast alle großen Volkswirtschaften melden die ersten Fälle der Epidemie und erschrecken die Anleger weiter von den risikobehafteten Märkten.

Da die Pandemie in das Gewissen des Marktes hineinwächst, haben ihre Risiken selten dazu beigetragen, Kryptowährungen als sicheren Hafen zu nutzen. Alex Krüger, ein bekannter Marktanalyst, sagte Anfang dieser Woche in einem Tweet, dass Bitcoin, die Benchmark-Krypto, die normalerweise die Marktrallye anführt, sein eigenes Vorgehen gegen Coronavirus unternimmt.

Die Kommentare widersprachen der jahrelangen Förderung von Bitcoin als Versicherungsgut gegen globale Risiken. Der bekannte Ökonom Nouriel Roubini verurteilte auch die Anhänger der Kryptowährung für die Verbreitung einer falschen Erzählung und erklärte, dass „Krypto ein krimineller Betrug ist“.

„Wenn es auf der Welt ein Problem gibt – Wirtschaftskrise, sogar Krebs -, behaupten die eigennützigen Krypto-Wahnsinnigen und Blockchain-Gauner, dass Krypto / Blockchain dieses Problem lösen wird, jetzt sogar COVID-19“, sagte Roubini. „Lassen Sie uns klar sein: Jede Krypto ist ein krimineller Betrug und Blockchain ist die nutzloseste Technologie aller Zeiten.“

Bitcoin

Krypto geht ein Risiko ein

Mati Greenspan, der Gründer von Quantum Economics, sagte unterdessen , dass Bitcoin und der Rest der Krypto-Assets den Aktienmarkt verfolgen .

Der beliebte Analyst gab die Erklärung ab, nachdem er die kurzfristigen Kursbewegungen von Bitcoin mit denen des US-Aktienmarkts und des Rohöls verglichen hatte. Er bemerkte, dass sich beide Mainstream-Märkte im Einklang mit Bitcoin bewegten und eine absolute vorläufige Trendkorrelation gegen Coronavirus zeigten.

Die Nähe zwischen den beiden könnte dazu beitragen, dass Bitcoin in den kommenden Sitzungen seine Aufwärtsbewegung ausweiten kann. Dies könnte auf das Versprechen der Zentralbanken zurückzuführen sein, mehr Liquidität in das System zu investieren, um die Coronavirus-Risiken auszugleichen. Wie schon im Februar könnte der Umzug einen Teil dieses Geldes in den Kryptomarkt führen.

Insgesamt sind Bitcoin und der Rest der Kryptowährungen immer noch um fast 100 Milliarden US-Dollar gestiegen, gemessen am Tiefststand von 166 Milliarden US-Dollar im Dezember 2019.