Il 2021 sarà un anno per DeFi Cross-Chain, Why Kava e Hard Stand sopra gli altri

Indubbiamente il 2020 è stato l’anno della finanza decentrata, o semplicemente DeFi.

È cresciuto a passi da gigante, e le fondamenta poste da piattaforme come la blockchain Kava stanno preparando la sfera criptica per una crescita ancora maggiore oltre il bitcoin e l’Ethereum, costruendo la nuova internet del denaro.

Genesi: L’ascesa di DeFi

Nel 2017, le ICO sono state la voce della città, e ciò ha contribuito a far salire i prezzi dell’Ethereum a un massimo storico, quindi questo è stato l’anno in cui il concetto di applicazioni decentralizzate ha iniziato a prendere piede.

Pochi protocolli erano specificamente inclini a rivoluzionare la finanza attraverso applicazioni decentralizzate, sicure e aperte che imitano gli strumenti del settore tradizionale.

Nel corso degli anni, e nella speranza di democratizzare la finanza e di guidare l’inclusione finanziaria senza soluzione di continuità escludendo l’intermediario, i creatori fecero nascere l’idea di DeFi.

Tre anni dopo, e alla fine del 2020, DeFi in Ethereum blocca attualmente oltre 13,5 miliardi di dollari di asset digitali. Tuttavia, il potenziale di questo sotto-settore, nonostante la sua crescita esponenziale nel 2020, dovrebbe essere di centinaia di miliardi in futuro, secondo gli esperti del settore.

Un sistema DeFi che colleghi tutte le piattaforme di smart contracting con dApp di finanza aperta attiva potrebbe catalizzare questa crescita. Di conseguenza, la domanda di servizi e prodotti finanziari decentralizzati a catena incrociata è aumentata. Gli utenti vogliono servizi migliori in modo da poter bloccare i loro Bitcoin e XRP per citarne alcuni.

Kava è il re della Cross-Chain DeFi?

Se l’interoperabilità DeFi è il nome, il protocollo Kava è di gran lunga il leader.

Insieme alle applicazioni che dipendono dal suo strato scalabile per prosperare, è senza dubbio che il 2021 – un anno in cui l’attenzione si concentrerà sulla creazione di un vivace ecosistema DeFi che colleghi tutte le applicazioni più popolari – sarà un anno in cui la proposta di valore principale di Kava sarà visibile per tutti e per tutti.

Per i non iniziati, la blockchain Kava è il primo hub DeFi a catena incrociata al mondo. Secondo Scott Stuart, co-fondatore e Chief Product Officer di Kava, il loro obiettivo è quello di „creare una piattaforma di servizi finanziari decentralizzata che le applicazioni e gli sviluppatori possano sfruttare con facilità, a tempo indeterminato“.

Attraverso questo hub Kava, gli utenti possono fare leva su alcune delle principali valute crittografiche come Bitcoin non solo per concedere prestiti con un interessante rendimento annuale, ma anche per prendere in prestito prestiti in USDX – uno stablecoin inerente alla catena di blocco Kava – con i loro beni come garanzia.

È interessante notare che esiste anche la possibilità per i mutuatari di ipotecare i loro prestiti in USDX.

Per esempio, una volta che hanno preso in prestito, possono utilizzare gli stessi fondi per fornire nel protocollo Hard, guadagnare premi in HARD, il token di governance, e contemporaneamente guadagnare tassi di interesse che sono dinamicamente fissati dal protocollo Hard.

Inoltre, i mutuatari possono accedere alla leva finanziaria sintetica. In questo accordo, possono scambiare USDX con altre garanzie collaterali e contrarre altri prestiti. Ripetendo questo processo, ogni mutuatario può creare una leva finanziaria sintetica, creando di fatto una posizione lunga con leva finanziaria.

Inoltre, nell’ambito del programma early adopter annunciato il 9 giugno, gli utenti sono incoraggiati a sottoscrivere prestiti in USDX utilizzando le loro attività criptate. Il programma di bootstrapping della liquidità Kava distribuirà oltre 80 milioni di KAVA in quattro anni, fino al 2024, come incentivo.

Anziché passare attraverso la burocrazia e passare attraverso un intermediario, come avviene di solito con le banche, Kava si comporta come una banca decentralizzata che collega efficacemente gli utenti a prodotti interessanti come le monete stabili, i prestiti e i conti fruttiferi, come già detto.

Piuttosto che limitarsi a detenere i propri asset, gli utenti possono guadagnare di più senza la necessità di tokenizzare i propri asset per partecipare a DeFi attraverso piattaforme come Ethereum.

Per aumentare ulteriormente la domanda di Kava, permettendo agli utenti di trarre vantaggio dall’alto throughput e dall’ambiente scalabile di Kava, il lancio del Protocollo Hard è un cambiamento radicale.

 

BITCOIN Wie lange wird der US-Dollar bei Bitcoin das Sagen haben?

Der Vergleich zwischen Bitcoin und dem US-Dollar ist eine unvermeidliche Verschwörung in der gegenwärtigen Finanzindustrie. Mit dem gestiegenen Interesse am Bitcoin-Markt ist die Anlage derzeit definierter und glaubwürdiger als in der Vergangenheit, und ihre Bewegung war oft der Keim vieler Diskussionen.

Da der US-Dollar-Index in letzter Zeit gestiegen ist, ist in der Grafik eine umgekehrte Korrelation zwischen Bitcoin und US-Dollar zu erkennen. Dieses Mal ist jedoch auch die Geldmenge M1 zu beobachten.

Das obige Diagramm erklärt eindeutig, dass der jüngste Rückgang von Bitcoin Lifestyle und der Vermögenswert, der einem starken Verkaufsdruck ausgesetzt war, zur gleichen Zeit eintraten, als der US-Dollar begann, seinen Wert auf dem Markt zu steigern. Am 1. September ist die Umkehrung zu beobachten, als der Preis von Bitcoin nicht über 12.000 $ durchbrach und der Dollarwert neben M1 über diesen Wert stieg.

Da der Wert von Bitcoin im Moment gefesselt erscheint, könnte dies eine vorübergehende Fassade sein.

Die Federal Reserve könnte das Geldmengenwachstum nicht unter Kontrolle haben.

Die globale Wirtschaftslandschaft befindet sich nach wie vor auf einem unsicheren Pfad, da die Besorgnis über die zweite Welle von COVID-19 die Runde macht. Inmitten dieser Turbulenzen ermutigt die US-Regierung Investoren, ihr Geld in den Greenback zu investieren. In der Zwischenzeit finden Gespräche über einen weiteren fiskalischen Stimulus statt, und die Unterstützung des Dollars im Moment macht es möglicherweise noch schlimmer.

Der Grund dafür ist die Tatsache, dass die Federal Reserve möglicherweise nicht mehr die Kontrolle über das Geldmengenwachstum hat. Mike Wilson von Morgan Stanley deutete dies letzten Monat an,

„Man kann mit Fug und Recht sagen, dass wir noch nie ein so hohes Geldmengenwachstum wie heute beobachtet haben“.

Nun, dies ist vor allem deshalb ein Problem, weil die Feds, wenn sie das M1-Wachstum nicht unter Kontrolle haben, auch nicht in der Lage wären, die Inflation zu kontrollieren; wenn sich die Inflation später im Jahr entfaltet.

Der besondere Vorbehalt zwischen M1 und Bitcoin ist in der untenstehenden Grafik berücksichtigt.

Während M1 das Wachstum der im Umlauf befindlichen liquiden Barmittel und Münzen diktiert, ist M2 die breite Kombination von liquiden+nicht liquiden Vermögenswerten. Da M2 einen weit gefassten Ausblick hat, neigen Ökonomen und Investoren dazu, Veränderungen des M2-Angebots als Indikator für die gesamte Geldmenge und die künftige Inflation zu beobachten.

So kommt es nur, dass Bitcoin im Laufe der Zeit zu M2 geneigt war, was bedeutet, dass die Königsmünze die Kontrolle über eine breitere Liste von Vermögenswerten und nicht nur über Bargeld behält.

Wilson hatte hinzugefügt,

„Auch die Gefahr einer höheren Inflation könnte größer sein als je zuvor“.

Im Augenblick garantiert eine weitere Episode fiskalischer Anreize keine Situation, in der der Wert des US-Dollars in der Zukunft sicher ist. Wenn es in den kommenden Monaten nicht zu Gunsten des Fiat wirkt, wird der US-Dollar in den Charts wieder fallen und Bitcoin wird sich ein Stück der „Kapitalpastete“ schnappen.

Fairerweise muss man sagen, dass die kurzfristige Zukunft von Bitcoin im Moment sehr stark vom US-Dollar abhängt. In ein oder zwei Jahren könnte die umgekehrte Korrelation aufhören zu existieren, aber im Moment, mit den aktuellen Wahlen und der sich verändernden sozioökonomischen Struktur, wird der US-Dollar zu einem Nadelöhr für die größere Finanzindustrie.

Bitcoin Rules the Macro & Poised to Attract More Traditional Equity Investors

Kończy się sierpień i miejmy nadzieję, że zasięg też się skończy. Jednak jak na razie BTC pokonuje S&P 500, Nasdaq, złoto i srebro, które w tym miesiącu stały się nowymi, wszechobecnymi hitami.

Sierpień dobiega końca i miejmy nadzieję, że skończy się zasięg Bitcoina.

Ten miesiąc rozpoczął się w dobrym tonie, ponieważ w lipcu nastąpiło największe przełamanie aktywów cyfrowych powyżej kluczowych poziomów, przesuwając się z 9.000 dolarów do 12.000 dolarów.

Ale sierpień pozostaje w granicach 11.000 dolarów – 12.000 dolarów, w przeważającej części, a teraz chce zakończyć miesiąc tuż wokół miejsca, w którym to się zaczęło.

Handlując poniżej 11 500 dolarów, Bitcoin zarządza nieco ponad 1,3 miliarda dolarów w „prawdziwym“ wolumenie handlu. Zakres BTC w tym czasie jest dobry dla altcoinów.

LINK wraca do gry i zwiększa się o 5,58%, podczas gdy Cardano, Monero i EOS nagrywają zieleninę o ponad 3%.

Inne zyski to NEM (25%), Siacoin (17%), Waves (10.71%), BTT (9.68%) i NEO (7%).

Tymczasem DeFi jest na własnej trajektorii zysków wybuchowych.

Na początek, YFI złamał powyżej ATH Bitcoin’a do dobrze prawie 25.000 dolarów. Tendies jest handel powyżej $1 z 33% zysków i Ampleforth 26.8%.

W porównaniu z BTC, prawie każdy żeton DeFi wzrósł w ubiegłym roku, w ciągu ostatnich 90 dni i w ciągu ostatniego miesiąca.

Rok 2020 to przede wszystkim DeFi.

Jego Makro
W makroświecie rynek akcji również wykazuje tendencję wzrostową.

Wszystkie trendy rynkowe w tym roku zostały dotknięte przez politykę banku centralnego, który próbuje wesprzeć gospodarkę dotkniętą pandemią. W odpowiedzi Rezerwa Federalna obniżyła stopy procentowe praktycznie do zera i zaczęła drukować pieniądze, wprowadzając ułatwienia ilościowe.

Jednak rozszerzając swój bilans jako procent PKB, Fed nie zbliża się do Szwajcarskiego Banku Narodowego i Banku Japonii, chociaż wyprzedził Bank Anglii i stara się dogonić Europejski Bank Centralny.

FED Powell boi się ujemnych stóp procentowych: „gdyby oczekiwania inflacyjne spadły poniżej naszego celu 2%, stopy procentowe spadłyby w parze. Z kolei my mielibyśmy mniej możliwości obniżenia stóp procentowych w celu zwiększenia zatrudnienia [], co jeszcze bardziej zmniejszyłoby naszą zdolność do stabilizacji gospodarki“ pic.twitter.com/Lps78ntcPB

– PlanB (@100 bilionów USD) 29 sierpnia 2020 r.

Stany Zjednoczone osiągnęły nowy rekord: S&P 500 odnotował wzrost o ponad 3.500, co stanowi wzrost o 3,6% w stosunku do lutowego szczytu. Rynek akcji nadal odnotowywał jedynie 7,7% stopy zwrotu w porównaniu z lutym.

W porównaniu do SPY, choć Bitcoin wciąż spada o 42,5% w stosunku do swojego ATH, to jak dotąd w 2020 r. wzrósł o 56,46%.

Technik dominujący Nasdaq miał niesamowity rok, który wynosi 28,6%, ale średnia przemysłowa Dow Jones pozostaje na czerwonym miejscu o 0,74% od początku roku.

W odniesieniu do metali szlachetnych, złoto przełamało szczyt w 2011 roku, przekraczając 2.000 dolarów, z ponad 29% zwrotami w 2020 roku. Ale to właśnie srebro osiągnęło najwyższy poziom – 52,7% – i pozostawiło po sobie wszystko.

Tymczasem indeks dolara amerykańskiego traci na sile od połowy marca i spadł o 4,65% od początku roku.

W tym tygodniu prezes Fed Jerome Powell podzielił się również, że pozwolą, aby inflacja przekroczyła cel 2% i planują utrzymać stopy procentowe na niskim poziomie.

„Dyskurs kryptoński został obiektywnie zdominowany przez prawdopodobną byczą naturę tej decyzji dla BTC i reszty klasy aktywów. Tradycyjni inwestorzy kapitałowi spekulują, że nadal chcą szukać gdzie indziej, aby zainwestować swój kapitał, a alternatywne środki walutowe, takie jak Bitcoin Revolution, Ethereum i metale szlachetne powinny (przynajmniej w teorii) skorzystać“, zauważył Santiment.

Teenager über Twitter-Hack gehalten

Bitcoin-Drama, Äther-Rallye, Teenager über Twitter-Hack gehalten

In dieser Woche gab es viel Drama auf den Krypto-Märkten – Bitcoin stieg auf 12.000 Dollar, nur um dann spektakulär abzustürzen, und Ether hat sich weiter erholt.

Hodler’s Digest, das jeden Sonntag erscheint, wird Ihnen helfen, jede einzelne wichtige Nachrichtenmeldung, die in dieser Woche passiert ist, zu verfolgen. Die besten (und schlechtesten) Zitate, Adoptions- und Regulierungs-Highlights, führende Münzen, Vorhersagen und vieles mehr – eine Woche auf Bitcoin Trader in einem Link.

Bitcoin erholt sich um 13%, um 11.000 $ zu durchbrechen

Nach Wochen der Stagnation erwachte Bitcoin in dieser Woche endlich zum Leben. Am späten Montag stieg die größte Kryptowährung der Welt auf ein neues 2020-Hoch von 11.394 Dollar. Die Hausse bedeutete, dass fast 95 % des Angebots von Bitcoin Gewinn abwarf. Bloomberg veröffentlichte einen Halbjahresbericht, in dem vorausgesagt wird, dass die BTC bald über 12.000 $ steigen könnte, wobei die Indikatoren für die On-Chain- und Off-Chain-Währung darauf hindeuten, dass der Vermögenswert aufwerten wird. Tatsächlich brauchten die Händler nicht lange auf den nächsten Anstieg zu warten. Als das Wochenende begann, überschritt der BTC zum ersten Mal seit 12 Monaten die Marke von 11.600 $, was einige Anleger zu der Annahme veranlasste, dass es bis 15.000 $ wenig Widerstand geben würde. Es gab weitere Aufregung, als Bitcoin noch weiter auf 12.000 $ anstieg – aber leider war das Marktdrama für die Bullen noch lange nicht vorbei. Am Sonntag stürzte Bitcoin innerhalb von Minuten um 13 % ab und erreichte nur noch 10.550 $. Niedrige Handelsvolumina an den Wochenenden und ein Markt, der stark von Longpositionen oder Käufern beeinflusst wurde, könnten für die plötzliche Liquidationskaskade verantwortlich gewesen sein. Da der Angst- und Gier-Index einen Wert von 80 erreicht hat – was auf „extreme Gier“ hinweist – stellt sich nun die Frage, ob sich die Krypto-Welt auf einen größeren Rückzug einstellen muss.

Drei Gründe, warum der Ethereum-Preis um 75% gestiegen ist und mit 400 Dollar ein Zweijahreshoch erreicht hat

Die andere große Geschichte war Ethers außerordentlicher Marsch von 225 Dollar auf 400 Dollar innerhalb von zwei Wochen, der mit seinem fünfjährigen Jubiläum zusammenfiel. Viele Investoren glauben, dass die Dynamik von ETH den gesamten Markt beflügelt hat – und möglicherweise sogar BTC nach oben getrieben hat. Drei Faktoren scheinen die starke Rallye auszulösen: die dezentralisierte Finanzierung, die bevorstehende Aufwertung von Ethereum 2.0 und die anhaltende Rallye im Altmünzenmarkt. Da Ether Zweijahreshöchststände erreicht hat, haben einige Krypto-Händler davor gewarnt, dass sich ein Rückzug am Horizont abzeichnen könnte. sagte Edward Morra: „Ja, eine Parabel, die aus einer anderen Parabel herauskommt, ist ein Anblick, den man sich tbh ansehen kann. Auch das ist nicht nachhaltig und wird sich korrigieren. Wenn Sie neu in diesem Raum sind – kaufen Sie Dips, nicht FOMO an der Spitze“. Laut dem Marktdatenaggregator Messari ist Ether heute die Anlageklasse mit der besten Performance im Jahr 2020. Es könnten jedoch einige Wolken am Horizont aufziehen. Kosala Hemachandra, der Gründer von MyEtherWallet, hat gegenüber Cointelegraph erklärt, dass die vollwertige Version von Ethereum 2.0 nach wiederholten Verzögerungen noch Jahre entfernt sein könnte.

XRP ist um 30% gestiegen und hat 30 neue Wale

Bitcoin und Ether sind nicht die einzigen digitalen Vermögenswerte, die übergroße Gewinne verbuchen. Schauen Sie sich nur XRP an, dem es gelungen ist, seine Position als drittgrößte Kryptowährung der Welt in Bezug auf die Marktkapitalisierung zurückzugewinnen. Sein Wert ist in der vergangenen Woche um 32,74% gestiegen – das ist mehr als BTC und ETH zusammengenommen. Die Zahl der Konten mit mehr als 1 Million XRP (zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels etwa 287.000 Dollar) ist um 3,7% gestiegen, wobei in den letzten zwei Wochen 30 neue Wale aufgetaucht sind. Es gibt keinen offensichtlichen Grund für die jüngste Zunahme der Wale, außer Spekulationen. Trotz der Tatsache, dass XRP in der Rangliste Tether übersprungen hat, sollte daran erinnert werden, dass Ripple auch die Währung vor Gericht ist, die mit einer Sammelklage von Investoren konfrontiert ist.

Die USA haben in einem Monat mehr Geld gedruckt als in zwei Jahrhunderten.

Hier ist nun eine erstaunliche Statistik: Die USA haben im Juni mehr Geld gedruckt als in den ersten beiden Jahrhunderten nach ihrer Gründung. Das ist laut Dan Morehead, CEO von Pantera Capital, der sich mit dem Umfang der quantitativen Lockerung befasst hat, die die US-Notenbank zur Bekämpfung der wirtschaftlichen Folgen der Coronavirus-Pandemie ergriffen hat. In einem Brief an die Investoren sagte er: „[Im Juni] war das US-Haushaltsdefizit – 864 Milliarden Dollar – größer als die Gesamtverschuldung von 1776 bis Ende 1979. Morehead machte deutlich, dass sein Unternehmen Bitcoin als eine Lösung für die aktuelle Krise sieht – und sagte, dass die durch die grassierende QE verursachte Inflation der Hauptgrund dafür sei, dass die Menschen „aus dem Papiergeld aussteigen und in Bitcoin einsteigen sollten“.

Ein 17-Jähriger wurde gerade im Zusammenhang mit dem jüngsten Hack von Twitter verhaftet

Es hat sich herausgestellt, dass ein Teenager zu denjenigen gehört, die im Zusammenhang mit dem massiven Hack von Twitter in Gewahrsam genommen wurden. Der 17-Jährige wurde in Tampa, Florida, verhaftet und wird beschuldigt, der Drahtzieher hinter der größten Sicherheits- und Datenschutzverletzung in der Geschichte des sozialen Netzwerks zu sein. Bei dem verheerenden Angriff wurden am 15. Juli viele Top-Konten von Twitter durchbrochen – darunter Profile von Elon Musk, Joe Biden und Bill Gates. sagte der Staatsanwalt von Hillsborough, Andrew Warren: „Machen Sie keinen Fehler, dies war kein gewöhnlicher 17-Jähriger. Dies war ein höchst raffinierter Angriff von einem Ausmaß, wie man es noch nie zuvor gesehen hat. Es hätte ein extrem hoher Verlust sein können“. Zwei weitere Personen wurden verhaftet. Einer von ihnen ist der 19-jährige Brite Mason Sheppard, auch bekannt als „Chaewon“. Bei der anderen handelt es sich um die 22-jährige Nima Fazeli, die in Florida lebt und auch als „Rolex“ bekannt ist.

Zeit für Krypto-Firmen zur Registrierung in den Niederlanden

Zeit für Krypto-Firmen zur Registrierung in den Niederlanden unter neuen AML-Regeln abgelaufen

Heute ist die Frist für niederländische Kryptogesellschaften, sich bei der niederländischen Bank nach den neuen AML-Regeln zu registrieren. Die Frist ist hier: Am 18. Mai könnten nicht registrierte niederländische Krypto-Firmen laut Bitcoin Circuit mit Strafen belegt werden, wenn sie sich nicht an die neuen niederländischen Gesetze zur Bekämpfung der Geldwäsche (AML) halten, die am 21. April vom niederländischen Oberhaus verabschiedet wurden.

 registrierte niederländische Krypto-Firmen laut Bitcoin Circuit

Nach der Anti-Geldwäsche-Richtlinie hätten sich Unternehmen, die Krypto-to-Fat- oder Verwahrungsdienste anbieten, bis heute registrieren lassen müssen. Im Gegensatz dazu sind Unternehmen, die nur Krypto-zu-Krypto-Dienste anbieten, davon ausgenommen.

Die Niederländische Bank (DNB), die für die Regulierung der Finanzaktivitäten in den Niederlanden zuständig ist, wird verpflichtet sein, die Auflagen der niederländischen Regierung zu erfüllen. Sie wird jedoch keine Lizenzen für Kryptogeschäfte erteilen. Stattdessen wird eine kostenpflichtige Registrierung vorgeschrieben sein, die bis zu 34.000 Euro pro Jahr kostet.
Festlegung spezifischer Risikoprofile mit dem neuen Rahmenwerk

Die Kryptofirmen werden ebenso wie ihre Direktoren der Aufsicht der Regulierungsbehörden unterstellt sein. Daher verlangt die neue Gesetzgebung von diesen Firmen, Risikoprofile zu erstellen und ihre Know-Your-Customer-Regeln zu verstärken, um jedes Risikoprofil zuzuordnen.

Alle Transaktionen werden kontinuierlich überwacht und bei Bedarf den genannten Risikoprofilen neu zugeordnet. Außerdem müssen Transaktionen, die als „verdächtig“ erachtet werden, der Financial Intelligence Unit gemeldet werden.

Die DNB warnte Krypto-Unternehmen davor, von der neuen Regelung Gebrauch zu machen:

„Wenn Sie vor dem Inkrafttreten des Gesetzes keinen Antragsentwurf eingereicht haben, können Sie die Übergangsregelung nicht in Anspruch nehmen und müssen daher Ihre bisherigen Aktivitäten einstellen. Wenn Sie aktiv sind, ohne der Übergangsregelung zu unterliegen, kann sich dies auf die Beurteilung Ihres (späteren) Eintragungsgesuchs auswirken. Außerdem verstoßen Sie dann gegen das Gesetz, und die DNB kann Durchsetzungsmaßnahmen ergreifen.

Die Umsetzung von AMLD5 durch die EU bleibt in den Niederlanden umstritten

Die Einführung des AML5 der Europäischen Union im Land durch die Zentralbank war aufgrund der Kosten, die die neuen Anforderungen für Krypto-Firmen mit sich bringen, Gegenstand der Diskussion.

Cointelegraph berichtete im April, dass diese neuen Einhaltungsgebühren bei Bitcoin Circuit höher sein würden als die von traditionellen Treuhand- und Kreditkartenunternehmen gezahlten Gebühren.

Einige Börsen haben die Tatsache kritisiert, dass das neue Regelwerk die Privatsphäre der Inhaber von Krypto-Währungen opfern wird.